verliebt

verliebt Die Schmetterlinge tanzen mit den Schneeflocken. Die Sonne lacht dem Regen zu. Die Sterne leuchten zur Mittagszeit. Ich glaub, es ist Frühling. Die Welt ist verliebt. (c) hehocra   Mehr Frühling, das heißt künstlerische Auseinandersetzungen, gibt es ab...

mehr lesen

magisch und betörend

frühlingsduft magisch der duft des frühlingshaften blütenmeer betörend (c) hehocra     Mehr Frühling, das heißt künstlerische Auseinandersetzungen, gibt es ab kommenden Freitag in unserer Ausstellung “Spring EXPLOSION” in der Weingalerie Joachim Jong,...

mehr lesen

Frühlingshaft von Pfützen, Seen hin zum Meer

Blütentanz oben und unten verschwimmen alles dreht sich rundherum Blüten tanzen, Pollen schweben spiegeln sich in Regenpfützen versinken darin (c) hehocra     Der Frühling lässt sich nicht aufhalten und ich finde es wunderbar, genieße es sehr. In keiner...

mehr lesen

Glück im Briefumschlag

#schreibdichglücklich - Das ist das Motto einer Aktion zum 20. März 2017, dem Weltglückstag. Ausgerufen hat sie das Ministerium für Glück und Wohlbefinden. Das Ministerium für Glück und Wohlbefinden ist ein interaktives Kunstprojekt und die provozierende Metapher...

mehr lesen

Was hat sie sich dabei nur gedacht?

Möchtest Du wissen, wie meine Zeilen zum Thema Sterben im vergangenen Beitrag entstanden sind, was ich mir dabei so gedacht habe? Der Beitrag: Sterben ist ein hässliches Wort. Dann plaudere ich heute mal aus meinem Nähkästchen... Der Ort, an dem ich mich dem Sterben...

mehr lesen

Sterben ist ein hässliches Wort

sterben ich frage sie das ist ein hässliches Wort Scheiße, das ist lustig sagt sie   frei fliegen die Gedanken niemand sieht sie, Wolkentänzer     dafür bist du schon zu groß das letzte Mal in meinem Leben bittet die sechsjährige   Paradies-Gesänge...

mehr lesen

7 Tage lang mit Sätzen spielen

An sieben Tagen ein Projekt verfolgen. Das war die Aufgabe, die mir eine befreundete Künstlerin via Facebook weitergab. Ich nahm diese Challenge gern an und ließ mich zu dieser Serie inspirieren. Mit Worten wollte ich arbeiten, Sätze aus meinem Tag sammeln, sie aus...

mehr lesen

Unsere Welt braucht Feminismus

Unsere Welt braucht Feminismus! Ich bin Feministin! Schon als junge Frau war ich Feministin. Meine Ansichten haben sich aber über die Jahre verändert. Hatte ich in den Neunzigern, nach dem Fall der Mauer, als DDR-Kind so meine Probleme mit westdeutschen Ansichten,...

mehr lesen

Meisterin der Textbotschaften

"...der Hässlichkeit der Welt mit Schönheit in/und Kunst" begegnen. Diesem Aufruf ist die Autorin, Künstlerin und Kuratorin Sabine Küster gefolgt und hat die Künstlerin Annegret Soltau auf ihrer Website Musentritt vorgestellt: Die Entdeckung einer Pionierin. Die...

mehr lesen

In einer Galerie darf gestickt werden

Kennst Du sie auch, diese Überraschungen, die uns begegnen, wenn wir uns einfach mal treiben lassen? Ich hatte im Januar so einen Moment, als ich in London unterwegs war. Außerhalb des Zentrums, an einem grautrüben und kalten Wintertag, ließ ich meinen Blick auf der...

mehr lesen

Unterwegs im Zug und unterwegs in Erinnerungen

Trauer. Darum geht es hier heute: Trauer. Schreiben, reden, nachdenken über Trauer. Silke vom Blog In lauter Trauer hat dazu aufgerufen. 27. Februar 2017: Alle reden über Trauer! Trauer. Ich sitze im Zug, lasse meine Finger über die Tastatur gleiten. Ich schreibe...

mehr lesen

Beton und Kunst in London

London ist ja immer eine Reise wert, aber nun um eine Erweiterung reicher. Jedes Mal, wenn ich die Gelegenheit habe, nach London kommen, besuche ich die Tate Modern Galerie an der Themse. Ich liebe diesen Ort, die Größe des Gebäudes und die Möglichkeiten in...

mehr lesen

Bilder-Pingpong 02|17: Salve zum Gruß mit Zielscheiben

Das Impulsfoto für den Bilder-Pingpong im Februar kam von Ghislana und zeigt eine Bushaltestelle im Winter. Es liegt Schnee. Der Himmel ist grau. Im Hintergrund steht auf einer Häuserwand der Gruß SALVE. Ich habe das Bild wieder in schwarz-weiß auf einem A4-Blatt...

mehr lesen

Stille und kraftvolle Wahrnehmung von Familie

Quietude - so lautet der Titel der aktuellen Ausstellung von exp12. Quietude bedeutet sowohl im Englischen als auch im Französischen Friede, Ruhe, Stille und bezieht sich auf den natürlichen Rückzug in der aktuellen Jahreszeit. Im Winter konzentriert sich das Leben...

mehr lesen

Blog-Abo:

Du möchtest per E-Mail über neue Artikel informiert werden?

Oder:

Folge meinem Blog auf Follow

Archiv