Wie sieht eigentlich so ein Aufbau einer Ausstellung aus?

Wie viel davon ist Planung und wie viel verläuft spontan? Welche Rolle spielt dabei der Ort, an dem die Ausstellung stattfindet?

Wenn Du jetzt neugierig wirst, Dir diese oder ähnliche Fragen schon einmal gestellt hast, dann ist meine 2. Video-Folge heute genau richtig für Dich. Ich habe Dir nämlich ein paar Eindrücke von unserem Aufbau der Ausstellung „Verbunden Spuren“ von Carla Pohl und mir in der Dorfkirche Roddahn mitgebracht. 

Die Dorfkirche

ist – neben einem ehemaligen alten Gefängnis – der bisher historisch spannendste Ort, an dem ich meine Kunst präsentieren konnte. Die denkmalgeschützte, spätbarocke Saalkirche wurde um 1798 erbaut. Dass sie in den 90iger Jahren vor dem gänzlichen Verfall gerettet wurde und heute als kulturelle Begegnungsstätte genutzt und belebt wird, verdanken wir dem Engagement der Menschen, die sich im Arbeitskreis offene Kirche Roddahn e.V. organisieren und vielfältige seit der mühevollen Sanierung und Restauration Veranstaltungen durchführen. 

Nina A. Schuchardt, Kunsthistorikerin, Kuratorin und Verlegerin – Eichhörnchenverlag – ist eine der engagierten Dorfbewohnerinnen. Sie hatte uns nach Roddahn eingeladen und mit uns das Ausstellungsprojekt realisiert. Auch beim Aufbau war Nina tatkräftig dabei und es war wunderbar zu erleben, wie so eine Zusammenarbeit tatkräftig wächst und gedeiht, wie wir daraus etwas Bewegendes erschaffen konnten.

Die Erkenntnis

…von Nina am Ende eines langen Aufbautages: Das ist die krasseste Ausstellung hier. 

 

Hinweis: Beim Anklicken des Videos, wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt.
In der heutigen Atelier-Post

…widmen wir uns der Kreativität an sich. Ich starte den Versuch, Worte zu finden, Worte für das, was Kreativität ist bzw. sein kann. Lass uns auf Dein kreatives Potential schauen. Hier kannst Du mit dabei sein: Für die Atelier-Post eintragen.

Über meine Atelier-Post schicke ich Dir Anregungen, wie Du selbst ins kreative Tun kommen kannst, wie Dir Deine Kreativität bei verschiedenen Themen der Auseinandersetzung helfen kann. Profitiere von meinem Wissen und vor allem meinen Erfahrungen in der kreativen Arbeit mit Prägungen und Erinnerungen. Die Veränderung beginnt bei uns selbst.