Doreen, du bist so mutig.

Was hatte ich für eine Angst, als das Thema Stasi etwa 25 Jahre nach dem Fall der Mauer in mein Leben kam… Mut, ja, Freiheit, erfordert Mut. Die Freiheit, sich von der inneren heilen Welt zu verabschieden. Die Freiheit, sich auf den Weg zu sich selbst zu machen. Wo stehst Du gerade? Bist Du unsicher und hast Zweifel, Deiner Mission zu folgen, der Welt Dein Thema in voller Blüte zu zeigen?

mehr lesen

Ich bin doch nicht das einzige Stasi-Kind?

Beim Ministerium für Staatssicherheit – Stasi – arbeiteten 1989 etwa 91.000 hauptamtliche Mitarbeiter. Viele hatten Familien, Kinder. Ich kann also nicht die Einzige mit den Erfahrungen eines Stasi-Kindes sein.

mehr lesen

Sich erinnern, um gegen den Strom zu schwimmen

Heute wäre Christa Wolf 90 Jahre alt geworden. Auch mein Leben hat sie mit ihren ihren Texten begleitet. Gerade in den 90ern las ich viele ihrer Bücher. Ganz besonders hat mich ihr Buch „Ein Tag im Jahr 1960 – 2000“, das sie mit dem Buch „Ein Tag im Jahr im neuen Jahrhundert 2001 – 2011“ fortgesetzt hat, beeindruckt.

mehr lesen

8. März – Es tut sich was… Ein neuer Feiertag in Berlin.

Der Internationale Frauentag hat sich in seiner Bedeutung für mich über die Jahre verändert. Früher, in der DDR, war es der Tag, an dem wir als Kinder unseren Müttern selbst Gebasteltes und Blumen schenkten. Heute ist es ein Tag, der mir bewusst macht, wie viel Benachteiligungen für Frauen auf der Welt, ja auch in Deutschland, noch existieren.

mehr lesen

Schreiben. Ja? Nein? – Mein Fazit nach 28 Tagen

Vielleicht Müde. Worte schreiben. Ja? Nein? Morgen. Nicht mehr jetzt. Ja? Nein? Den Bogen spannen: Vielleicht? Schließ die Augen. Heute: Gute Nacht. 2009, (c) Doreen Trittel     28 Tage Inhalte posten. 28 Blogbeiträge. 28 Tage schreiben, Bilder heraussuchen,...

mehr lesen

Erleuchtung in der S-Bahn – Im Gespräch mit Harald Polzin

Sich für den Weg des Bausoldaten zu entscheiden, war für Harald Polzin eine Erleuchtung und er sagt von sich „Ich hatte Glück.“ Gleichzeitig erzählt er erstaunliche Anekdoten. „Zeit, die viel gebracht hat.“ Die vielen Begegnungen prägen Harald bis heute. – Ein Interview.

mehr lesen

Zeitzeugin – ich

Eine junge Frau bedankte sich nach einem Gespräch bei mir: „In der Schule haben wir ja vieles über die DDR gelernt, aber das nicht.“ Dies war für mich der Moment, in dem mir so richtig bewusst wurde: Ich bin Zeitzeugin. Ja, ich bin in einem Land aufgewachsen, dass es...

mehr lesen

Halt finden im Fluss

veränderung // in der Bewegung liegen / immer wieder laufen / Tag für Tag den Morgen begrüßen / schmerzlich der Abschied / fern reisen nah zu Hause sein / dem Ich in die Augen sehen…

mehr lesen

Aus der Vergangenheit auftauchen

Langsam wieder auftauchen. Ankommen im Heute. Fotografien, Grußkarten vergangener Zeiten haben mich in den letzten Stunden in ihren Bann gezogen. Ihr Ursprung liegt mehrere Jahrzehnte zurück. Vorfahren. Menschen wie du und ich… Kriegsenkel, Kriegsurenkelin… Künstlerin…

mehr lesen

„War schon froh, dass du mit dabei warst.“ – Podcast

{Werbung ohne Auftrag} Katharina Thoms spricht über eine lange Zeit mit ihrer Mutter über deren Leben in der DDR und deren Erfahrungen nach dem Mauerfall. Die Gespräche mit ihrer Mutter hat die Journalistin und Filmemacherin nun in einem Podcast der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Damit macht sie uns, den Zuhörerinnen und Zuhörern ein unschätzbares Geschenk.

mehr lesen

ohne punkt und komma

Liegt das weiße Blatt oder steht der weiße Bildschirm auch manchmal ratlos vor Dir und die ersten Worte wollen sich nicht finden lassen, nicht darauf Platz nehmen? Dann habe ich heute einen kleinen Impuls für Dich…

mehr lesen

Der Weg des Schmetterlings

  vor dem fliegen die augen schließen sich aus dem kokon schälen die kraft in sich spüren, vertrauen im sonnenlicht baden, damit die flügel trocknen 2016, (c) Doreen Trittel     Die Seeleentwickelt sich durch eine tiefe innere Wandlung. Rückzug. Altes...

mehr lesen

Hier bekommst Du…

…einen Einblick in die Geschichten und Gedanken hinter meinen Werken. Du erfährst davon, was mich inspiriert und gerade beschäftigt. Da sind zum Beispiel Ausstellungen, die ich besucht und Bücher, die ich gelesen habe. Ich nehme Dich mit auf Ausstellungen, in denen ich meine Kunst präsentiere und ich stelle Dir Menschen vor, die mich beeindrucken.

30 Jahre Mauerfall

Link zu 30 Jahre Mauerfall: Gespräche Video Interviews

Video-Interviews

30 Jahre Mauerfall: Kunst & Texte & Empfehlungen

Kunst & Texte & Empfehlungen

Wir freuen uns auf Dein Puzzleteil:

#gemeinsamistdasneueEgo Online-Kongress, 6. bis 17. Mai 2019

#gemeinsamistdasneueEgo Online-Kongress, 6. bis 17. Mai 2019

#gemeinsamistdasneueEgo – Da kommt es auf Dich an. Was verbindest Du mit damit? Was löst es bei Dir aus? Über 50 Akteur*innen freuen sich auf Dich. Wenn Du Fragen hast, melde Dich gern. Dein kostenfreier Zugang, bitte hier entlang.**

Atelier-Post erhalten

Du möchtest meine Atelier-Post erhalten und keine meiner Aktivitäten, persönliche Einblicke und Empfehlungen verpassen? Dann trage Dich gern in den Verteiler ein. Ich freue mich darauf, wenn Du mit dabei bist.

In der Regel schreibe ich Dir ein Mal in der Woche, manchmal auch weniger. Hierzu ist lediglich Deine Mail-Adresse notwendig. Du kannst Dich selbstverständlich jederzeit wieder austragen.

* Link zur Datenschutzerklärung

Bücher-Tipps

** Der Link führt zu einem Partnerprogramm. Bei einem qualifizierten Verkauf kann mich eine kleine Provision unterstützen, für Dich bleibt der Preis gleich.

Archiv

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen