#farbverrückt – Da ist er, Dein Kunstkalender 2021

#farbverrückt – Da ist er, Dein Kunstkalender 2021

Du möchtest weiterhin #farbverrückt bleiben? Du möchtest in Deinem Alltag an die Facetten und die Vielfalt der Farben erinnert werden?

Ganz im Sinne der Feldmaus Frederick habe ich für Dich ein paar Farben gesammelt: #farbverrückt Dein Kalender für 2021. Und klar, weil der Winter ja schon in diesem Jahr beginnt, bekommst Du ein kleines, farbenfrohes Geschenk oben drauf.

 

#farbverrückt - Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

 

#farbverrückt – Dein Kalender für 2021

aus meinem Atelier für Erinnerungen & Veränderung

nummeriert und signiert, auf Wunsch mit Widmung

30 x 20 (A4 quer), Kunstdruck

29,95 € zzgl. 3,00 € Verpackung und Versand

gem. § 19 UStG ohne MwSt.

 

Melde Dich gern bei mir, wenn Du einen der #farbverrückt Kalender + Geschenk für Dein Zuhause oder zum Verschenken haben möchtest: kontakt@hehocra.de Per Mail schicke ich Dir alle Infos. Ich freue mich auf Deine Nachricht.

 

#farbverrückt - Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

#farbverrückt – Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

#farbverrückt - Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

#farbverrückt – Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

Kennst Du die Geschichte von der Maus Frederick? Daran muss ich immer wieder denken, wenn ich auf den #farbverrückt Kalender 2021 schaue…

„Die Feldmaus Frederick lebt mit ihrer Familie in einer alten Steinmauer auf einem verlassenen Bauernhof. Alle sammeln Vorräte für den nahenden Winter, nur Frederick sitzt scheinbar untätig herum. Auf die Fragen seiner Familie, warum er nicht mithelfe, antwortet er, dass er für kalte, graue und lange Wintertage Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammele. Als der Winter kommt, leben die Feldmäuse von den gesammelten Vorräten. Der Winter ist jedoch lang, und die Vorräte gehen allmählich zur Neige. Jetzt wird Frederick nach seinen Vorräten gefragt – und er teilt mit seiner Familie die gesammelten Sonnenstrahlen, um sie zu wärmen, die Farben, um den Winter weniger grau und trist sein zu lassen, und die Worte in Form eines Gedichtes… Frederick ist ein Bilderbuch von Leo Lionni aus dem Jahr 1967….“ (Wikipedia)

In diesem Sinne habe ich für das kommende Jahr die Regenbogenfarben für Dich zusammengetragen. Und als Vorfreude bekommst Du ein kleines, farbenfrohes Geschenk oben drauf. Schreibe mir schnell, bevor alle Exemplare weg sind. Ich freue mich auf Deine Nachricht: kontakt@hehocra.de

 

#farbverrückt - Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

#farbverrückt – Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

Es ist heilsam, sich mit farbigen Dingen zu umgeben. Was das Auge freut, erfrischt den Geist, und was den Geist erfrischt, erfrischt den Körper. (Prentice Mulford)

 

#farbverrückt - Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

#farbverrückt – Dein Kalender für 2021, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

 

 

Bunte Kunst – farbverrücktes aus dem Atelier

Bunte Kunst – farbverrücktes aus dem Atelier

Für Dich: Kunst aus meinem Atelier

Im Zuge der Aktion #farbverrückt habe ich Dir natürlich auch ein paar bunte, ja farbenfrohe Kunstwerke aus meinem Atelier herausgesucht, die Du Dir gern zu Dir nach Hause holen kannst. Viel Vergnügen beim Schauen und Eintauchen.

 

Wenn Kunst zu Dir möchte…

Kunst ist eine Einladung, die Dich Dir näher bringen kann. Du hast das Gefühl, eines meiner Werke möchte zu Dir? Dann sprich mich unbedingt an. Kunst ist für alle da: kontakt {@} hehocra {.} de

 

 

Regenbogen, Serie, Assemblagen, je 20x20cm, 2010, (c) Doreen Trittel

 

Erinnerungen, bunt – von rot bis violett

Collagen / Assemblagen auf Leinwand, Materialmix, je 20x20cm, 2010, je 190 EUR ohne MwSt gem. § 19 UStG, zzgl. 5 EUR Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands (Komplettpreis und Versand sowie Versand ins Ausland bitte erfragen), (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

 

Die Anderen, Wort Collage, Serie/ Teil einer Installation, 2017 (c) Doreen Trittel

Die Anderen, Wort Collage, Serie/ Teil einer Installation, 2017 (c) Doreen Trittel

Die Anderen

Die Anderen, Wort Collage, Serie/ Teil einer Installation, 2017, Preis auf Anfrage, (c) Doreen Trittel

 

 

Ja zum Leben 2, Collage, Materialmix, 59x42 cm, 2018, (c) Doreen Trittel

Ja zum Leben 2, Collage, Materialmix, 59×42 cm, 2018, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

Ja zum Leben 1, Collage, Materialmix, 59x42 cm, 2018, (c) Doreen Trittel

Ja zum Leben 1, Collage, Materialmix, 59×42 cm, 2018, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

Ja zum Leben

Collagen/ Assemblagen, Materialmix, je 59×42 cm, 2018, Preis/e auf Anfrage, (c) Doreen Trittel

 

 

Typenschulbau 3/9, Fotografie auf Karton, Farbdruck, Stickereien per Hand, 27 x 20 cm, 2016, (c) hehocra

Typenschulbau 3/9, Fotografie auf Karton, Farbdruck, Stickereien per Hand, 27 x 20 cm, 2016, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

Typenschulbau 5/9, Fotografie auf Karton, Farbdruck, Stickereien per Hand, 27 x 20 cm, 2016, (c) hehocra

Typenschulbau 5/9, Fotografie auf Karton, Farbdruck, Stickereien per Hand, 27 x 20 cm, 2016, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

Typenschulbau

Fotodruck auf Karton mit Stickerei, Serie 1-9, je 44x33x2 cm mit Passepartout und Rahmen, 2016, Preis auf Anfrage, (c) Doreen Trittel

 

 

Bunt auf Schwarz 1, 51x38cm, 2017, (c) Doreen Trittel

Bunt auf Schwarz 1, 51x38cm, 2017, (c) Doreen Trittel / VG Bild-Kunst

Bunt auf Schwarz 2, 51x38cm, 2017, (c) Doreen Trittel

Bunt auf Schwarz 2, 51x38cm, 2017, (c) Doreen Trittel / VG Bild-Kunst

Bunt auf Schwarz

Acryl auf Papier, je 51x38cm, je 190 EURohne MwSt gem. § 19 UStG, zzgl. 5 EUR Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands (Komplettpreis und Versand sowie Versand ins Ausland bitte erfragen), (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

 

 

Schießen für den Frieden, Teil 2, Installation, Auswahl, (c) Doreen Trittel

Schießen für den Frieden, Teil 2, Installation, Auswahl, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

Schießen für den Frieden, Teil 2, Nr. 06|2017, Installation/ Objekte, 3er-Set, je 15x16x5 cm, 2017, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst

Schießen für den Frieden

Teil 2, Installation, bearbeitete Zielscheiben im Kugelfangkasten, je 15×16 cm, mehrere 3er Serien, 2017, Preis/e auf Anfrage, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst – Du möchtest mehr zu dieser Arbeit wissen? Bitte hier entlang…

 

 

Bunt, 2 von 3, 2017, (c) Doreen Trittel

Bunt – Wir sind schön

Fotografien, aus drei 3er Serien, Größe variabel, 2017, Preis auf Anfrage, (c) Doreen Trittel / VG Bild Kunst – Die Sicht auf unseren Körper verändern… Bunt – Wir sind schön. Mehr dazu bitte hier entlang…

 

 

 

Weiblich bunt – von rot bis violett

Materialmix auf Papier (Bleistift, Tusche, Pastellkreide und Papier), je 15x21cm, 2020, 190 EUR ohne MwSt gem. § 19 UStG, zzgl. 5 EUR Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands (Komplettpreis und Versand sowie Versand ins Ausland bitte erfragen), (c) Doreen Trittel

 

 

 

Diese Bilder kannst Du Dir jeweils als hochwertigen Kunstdruck – von der Postkarte bis zum Poster – über meinen Shop bei artflakes bestellen. Bitte auf das Bild klicken oder Bitte hier entlang… Dort findest Du weitere Bilder aus meinem Atelier, von denen Du Dir einen Kunstdruck aussuchen kannst:

 

 

 

 

Für Dich: Kunst in Deinem Format

Post- und Grußkarten, Poster, Gallery Prints, Kunstdrucke und Leinwanddrucke

All diese Möglichkeiten findest Du auf der Plattform für Kunst- und Digitaldruck Artflakes aus Leipzig. Dort habe ich Dir in meinem Shop ein paar Arbeiten aus dem Atelier zusammengestellt. 

Für #farbverrückt findest Du einen eigenen Ordner (Sets): #farbverrückt – lebe Deine Farben.

Bei Artflakes kannst Du Dir Dein Motiv auswählen, es nach Deinen Wünschen vom Profi drucken und zu Dir weltweit nach Hause schicken lassen – alles bequem vom Sofa aus.

Schau Dich gern um und suche Dir Deine Postkarten oder Kunstdrucke in Deiner Lieblingsfarbe aus – für Dich oder zum Verschenken: Bitte hier entlang… 

 

 

 

 

 

 

#farbverrückt – eine Aktion zum Mitmachen

#farbverrückt ist eine gemeinsame Aktion zum Mitmachen für Dich, für Groß und Klein von Katja Otto lieber glücklich und Doreen Trittel. Wo hast Du Farbe in Deinem Leben? Lass uns gern daran teilhaben. Mach mit auf Instagram, Twitter, Facebook, in Deinem Blog oder schreibe einfach einen Kommentar. Wir freuen uns auf Deine Farben. Auch wenn unsere Aktion in dieser Woche zu Ende geht, so sind die Farben doch immer da. Und sie wollen und können immer eingeladen werden.

 

Buntes zum Lesen – farbverrückte Buchempfehlungen

Buntes zum Lesen – farbverrückte Buchempfehlungen

#farbverrückt – Buntes zum Lesen und Blättern, zum Eintauchen und Verschenken

Unsere Reise #farbverrückt wendet sich dem Ende zu und lenkt in der letzten Woche unseren Blick auf alle Farben #lebeDeineFarben So sind mir auch Bücher mit einem entsprechendem Titel oder Thema aufgefallen, die ich gern mit Euch teilen möchte. Mit dabei ist dieses Mal auch ein Buch einer lieben KünstlerinKollegin von mir. Viel Vergnügen beim Stöbern und Lesen.

 

Die Welt der Farben. Kassia St Clair. Tempo Verlag. 2017

Schon allein das Cover dieses Buches ist sehr einladend, wenn man es in den Händen hält. Es beschreibt über 30 Farben und Farbnuancen. Mit Anekdoten und Geschichten erfahren wir viel Interessantes über Farben.

 

 

Farben und Formen: Sammelband „Die wahre Geschichte von allen Farben“ und „Ich bin Künstler, ich kann alles malen“. Eva Heller. Carlsen Verlag. 2019
Dieses Buch vereint zwei Bücher in sich, zum einen „Die wahre Geschichte von allen Farben“ und zum anderen „Ich bin Künstler, ich kann alles malen“. Es ist nicht nur sehr interessant sondern vor allem auch sehr inspirierend.

 

 

Tante Grün, Tante Braun und Tante LilaAlice Miller. Urachhaus Verlag. 2. Auflage. 2020

Eine herzensschöne Geschichte dreier Tanten: „Tante Grün kümmert sich um den Garten, Tante Braun bäckt Pfefferkuchen und Tante Lila stickt die wunderbarsten Veilchen.“ Ein Sonntagsspaziergang, der abenteuerlich verläuft, bringt die Waisenkinder Peter und Lotta zu den drei Tanten… Ein Buch, das nicht nur für Kinder faszinierend und zum Schmunzeln ist.

 

Zeit Wert Geben. Ein Inspirationsbuch mit 40 guten Gedanken. Herausgegeben vom dm-Drogerie-Markt. 2013

Es ist ein ungewöhnliches, aber dadurch auch sehr inspirierendes Buch, das sich mit der Zeit beschäftigt. Es beinhaltet kurze und knappe Gedanken, Worte, Sätze, Zitate, die zum Weiterdenken anregen möchten. Es ist farbig gestaltet, lässt aber gleichzeitig sehr viel Raum für Eigenes – ganz nach dem Motto: „Die nützlichsten Bücher sind die, die den Leser anregen, sie zu ergänzen.“ (Voltaire)

 

 

Welche Farbe hat ein Kuss. Rocio Bonilla. Jumbo Verlag. 2018

Im Mittelpunkt dieses schönen Kinderbuches steht Minimia. Sie liebt es zu Malen, mit allen Farben des Regenbogens. Doch dann fragt sie sich, wie man eigentlich einen Kuss malt. Welche Farbe soll sie nehmen? So entwickelt sich eine inspirierende und spannende Reise für Groß und Klein durch die Farben.

 

 

Frida Kahlo und die Farben des Lebens. Caroline Bernhard. Aufbau Taschenbuch. 2019

Die Geschichte der großen Künstlerin Frida Kahlo dürfte inzwischen jedem bekannt sein. In diesem Buch wird sie auf eine sanfte und leichtfüßige Art erzählt, obwohl sie tiefgreifende Herausforderungen beinhaltet – die körperlichen Einschränkungen durch einen Unfall, die intensive mit Schmerzen verbundene Liebe zum Malergenie Diego Rivera, eine Fehlgeburt… Alles Themen, die sich auch in den farbintensiven Bildern der mexikanischen Künstlerin wiederfinden.

 

 

Die Farben in der Kunst: entdecken – spielen – verstehen. Silke Vry. Prestel Verlag. 2015

Der Himmel ist für uns blau, obwohl er sich beim Sonnenuntergang auch sehr bunt zeigen kann. Die Wiese ist grün, die Zitrone gelb. Die Wut lebt rot und die Trauer schwarz. Wieso ordnen wir bestimmten Dingen, Gefühlen oder Situationen bestimmte Farben zu? Wo kommt das her? Was passiert, wenn wir Farben mischen? „Anhand vieler Beispiele bekannter Kunstwerke verdeutlicht die Autorin ihre Erklärungen und macht mit zahlreichen Rätseln, Augenspielen und Bastelideen das Phänomen Farben praktisch ‚be-greifbar‘.“

 

 

Die Farbe in der Zeichnung. Susanne Haun. Edition Michael Fischer Verlag. 2016

Zum Abschluss möchte ich Dir gern noch ein #farbverrückt passendes Buch meiner lieben Künstlerin Kollegin Susanne Haun vorstellen. Denn Susanne publiziert seit 2010 künstlerische Fachbücher. Das im April 2016 im Edition Michael Fischer Verlag erschienenes Buch – ihr mittlerweile 5. Buch – trägt den Titel „Die Farbe in der Zeichnung“. Die Künstlerin und Autorin zeigt, wie Du Motive Schritt für Schritt kolorieren kannst. 

Und das besondere: aktuell bietet Susanne Haun uns „Die Farbe in der Zeichnung“ für 10 Euro, signiert, wenn gewollt mit Widmung, inklusive Porto innerhalb Deutschlands an. Melde Dich direkt bei Ihr: info@susannehaun.de Weitere Infos findest Du auch hier in ihrem Blog.

 

 

Welche Empfehlung hast Du?

Es gibt bestimmt noch weitere Bücher, die die Farben in sich, im Titel oder auf dem Cover tragen. Wenn Du eine besondere Empfehlung hast, schreibe sie gern in die Kommentare. Ich freue mich darüber und gebe sie gern weiter.

 

#farbverrückt – eine Aktion zum Mitmachen

#farbverrückt ist eine gemeinsame Aktion zum Mitmachen für Dich, für Groß und Klein von Katja Otto lieber glücklich und Doreen Trittel. Wo hast Du Violett oder Lila in Deinem Leben? Lass uns gern daran teilhaben. Mach mit auf Instagram, in Deinem Blog oder schreibe einfach einen Kommentar. Wir freuen uns auf Deine Farben. Auch wenn unser Aktion in dieser Woche zu Ende geht, so sind die Farben doch immer da. Und sie wollen und können immer eingeladen werden.

 

ps: Die Links hinter den Buchcovern/ -abbildungen führen über ein Partnerprogramm zu Amazon. Beim Verkauf bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis gleich. Wenn Du jedoch die Möglichkeit hast, bei einem Buchladen um die Ecke zu kaufen oder direkt bei der Autorin, beim Autor, dann bitte dort.

 

Violette Kunst – farbverrücktes aus dem Atelier

Violette Kunst – farbverrücktes aus dem Atelier

Für Dich: Kunst aus meinem Atelier

Im Zuge der Aktion #farbverrückt habe ich Dir ein paar Kunstwerke mit Violett und Lila aus meinem Atelier herausgesucht, die Du Dir gern zu Dir nach Hause holen kannst.

 

Wenn Kunst zu Dir möchte…

Kunst ist eine Einladung, die Dich Dir näher bringen kann. Du hast das Gefühl, eines meiner Werke möchte zu Dir? Dann sprich mich unbedingt an. Kunst ist für alle da: kontakt {@} hehocra {.} de

 

 

 

Erinnerungen, violett

Collage auf Leinwand, Materialmix, 20x20cm, 2010, 190 EUR ohne MwSt gem. § 19 UStG, zzgl. 5 EUR Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands (Versand ins Ausland bitte erfragen), (c) Doreen Trittel

Diese Arbeit ist Teil einer Serie von Collagen in den einzelnen Regenbogenfarben. Die anderen Bilder dieser Serie findest Du in den anderen Beiträgen der #farbverrückt Wochen.

 

 

Collage, Papier, Märchenschloss, Engel, Hase, Teller

Es war einmal 4/5, Collage, (c) Doreen Trittel / VG Bild-Kunst

Es war einmal…

Collagen, Fotodruck auf Papier, Pastellkreide, Papier und teilweise textilen Elementen bearbeitet, Serie 1 bis 5 jeweils 27 x 20 cm, 2015, Preis auf Anfrage, (c) Doreen Trittel – In dieser Collagen-Serie von fünf Bildern, vereinen sich mehrere Sichtweisen von “Es war einmal…”

 

 

o.T.

Acryl auf Papier, 20×20 cm, 2020, 190 EUR , ohne MwSt gem. § 19 UStG, zzgl. 5 EUR Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands (Versand ins Ausland bitte erfragen), (c) Doreen Trittel

 

 

Selbstporträt mit Baby im Buch, müde

Das neue Glück mit Baby, Ausschnitt/ Detail, (c) Doreen Trittel / VG Bild-Kunst

 

Fotografien Präsentation "Das neue Glück mit Baby"

Das neue Glück mit Baby, Gesamtansicht

 

Das neue Glück mit Baby

Fotografien, Installation mit Tragetuch, Größe variabel, 2013, (c) Doreen Trittel

 

 

 

Erleben

Collage, Materialmix, 30×42 cm, 2020,  190 EUR , ohne MwSt gem. § 19 UStG, zzgl. 5 EUR Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands (Versand ins Ausland bitte erfragen), (c) Doreen Trittel

 

 

Schießen für den Frieden

Teil 2, Installation, bearbeitete Zielscheiben im Kugelfangkasten je 15×16 cm, mehrere 3er Serien, 2017, (c) Doreen Trittel – Du möchtest mehr zu dieser Arbeit wissen? Bitte hier entlang…

 

 

Unscharf, 02-11, 2014 (c) Doreen Trittel

Unscharf, 02-11, 2014 (c) Doreen Trittel / VG Bild-Kunst

Unscharf

Fotografien, Selbstporträts, Serie, Größe variabel, 2014, (c) Doreen Trittel – Du möchtest mehr zu dieser Arbeit wissen? Bitte hier entlang…

 

 

Weiblich violett

Materialmix auf Papier (Bleistift, Tusche, Pastellkreide und Papier), 15x21cm, 2020, 190 EUR ohne MwSt gem. § 19 UStG, zzgl. 5 EUR Verpackung und Versand innerhalb Deutschlands (Versand ins Ausland bitte erfragen), (c) Doreen Trittel

Diese Arbeit ist Teil einer Serie von Bildern in den einzelnen Regenbogenfarben. Die anderen Bilder dieser Serie findest Du in den anderen Beiträgen der #farbverrückt Wochen.

 

 

Dieses Bild kannst Du Dir als hochwertigen Kunstdruck über meinen Shop bei artflakes bestellen. Bitte auf das Bild klicken oder hier entlang… Dort findest Du weitere Bilder aus meinem Atelier, von denen Du Dir einen Kunstdruck aussuchen kannst:

 

 

 

 

Für Dich: Kunst in Deinem Format

Post- und Grußkarten, Poster, Gallery Prints, Kunstdrucke und Leinwanddrucke

All diese Möglichkeiten findest Du auf der Plattform für Kunst- und Digitaldruck Artflakes aus Leipzig. Dort habe ich Dir in meinem Shop ein paar Arbeiten aus dem Atelier zusammengestellt. 

Für #farbverrückt findest Du einen eigenen Ordner (Sets): #farbverrückt – lebe Deine Farben.

Bei Artflakes kannst Du Dir Dein Motiv auswählen, es nach Deinen Wünschen vom Profi drucken und zu Dir weltweit nach Hause schicken lassen – alles bequem vom Sofa aus.

Schau Dich gern um und suche Dir Deine Postkarten oder Kunstdrucke in Deiner Lieblingsfarbe aus – für Dich oder zum Verschenken: Bitte hier entlang… 

Diese Collage hier mit dem Titel „Zukunft?“ findest Du auch in meinem artflakes-Shop  – bitte auf das Bild klicken, Wunschgröße aussuchen, bestellen und schon ist es bei Dir Zuhause.

 

 

 

 

#farbverrückt – eine Aktion zum Mitmachen

#farbverrückt ist eine gemeinsame Aktion zum Mitmachen für Dich, für Groß und Klein von Katja Otto lieber glücklich und Doreen Trittel. Wo hast Du Farbe in Deinem Leben? Lass uns gern daran teilhaben. Mach mit auf Instagram, Twitter, Facebook, in Deinem Blog oder schreibe einfach einen Kommentar. Wir freuen uns auf Deine Farben.

 

Violett zum Lesen – farbverrückte Buchempfehlungen

Violett zum Lesen – farbverrückte Buchempfehlungen

#farbverrückt – Violettfarbenes zum Lesen und Blättern, zum Eintauchen und Verschenken

Unsere Reise #farbverrückt lenkt in der siebten Woche unseren Blick auf die Farbe Violett #lebeDeinViolett #lebeDeinLila So sind mir auch einige Bücher mit einem entsprechendem Titel oder Thema aufgefallen, die ich gern mit Euch teilen möchte. Insbesondere aus meinem Bücherregal kommen die Bücher mit entsprechendem Cover oder Einband. Dieses Mal ist auch ein Filmtipp dabei.

 

Die Farbe Lila. Roman von Alice Walker. Verfilmt von Steven Spielberg. 1985 (DVD)

The Color Purple – Der Roman von Alice Walke erschien erschien 1982 und wurde in einem berührenden und zahlreichen Oskar-Nominierten Drama mit Whoopi Goldberg in der Hauptrolle verfilmt. Erzählt wird die Lebensgeschichte einer afroamerikanischen Frau Anfang des 20. Jahrhunderts, die bereits in jungen Jahren von ihrem Vater missbraucht und gedemütigt wird, die einen Mann heiraten muss, den sie nicht liebt und die dann doch an Selbstbewusstsein gewinnt und sich aus ihren erschütternden Lebensumständen heraus kämpft.

 

 

Herrn Arnes Schatz. Selma Lagerlöf, Roberta Bergmann. Kunstanstifter Verlag. 2019

„Herrn Arnes Schatz“ von Selma Lagerlöf ist eine historische Kriminalgeschichte, die Anfang des 20. Jahrhunderts erstmals erschienen ist. Die Erzählung beruht auf einen tatsächlich stattgefundenen Raubüberfall auf ein Pfarrhaus im 16. Jahrhundert. Im Mittelpunkt steht die kleine Elsalill, die den Überfall überlebt und die Aufgabe bekommt, das geschehene Unrecht auszugleichen. Die Künstlerin und Illustratorin Roberta Bergmann hat die Geschichte neu gestaltet und der Kunstanstifter Verlag hat sie 2019 neu herausgebracht.

Selma Lagerlöf war eine schwedische Schriftstellerin, die als erste Frau 1909 den Nobelpreis für Literatur erhielt und als erste Frau 1914 in die Schwedische Akademie, die der Förderung der Schwedischen Sprache und Literatur dient, aufgenommen wurde. Bekannt ist Selma Lagerlöf hauptsächlich durch „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“.

 

 

Am Anfang war Erziehung. Alice Miller. Suhrkamp Verlag. 28. Auflage. 1983

Alice Miller war eine Psychologin und Autorin. In ihren zahlreichen Büchern kritisiert sie die Psychoanalyse und widmet sich verständlich geschrieben einer neuen Eltern-Kind-Beziehung. Anhand von Fallbeispielen beschreibt sie unter anderem die meist unbewussten Einflüsse der „Schwarzen Pädagogik“, die nach wie vor aktuell sind. Alice Miller vertritt die inzwischen anerkannte Auffassung, dass frühkindliche Erlebnisse nicht nur das Leben von uns Menschen sondern auch unsere gesamte Gesellschaft prägen und gestalten. Schonungslos schaut sie hin.

 

 

1989 – Lieder unserer Heimat: Der Almanach zum Lebensgefühl der Aufwachsenden. Glücklicher Montag – AGM Leipzig (Herausgeber). 2019

Wie fühlte es sich an, in der DDR aufzuwachsen? Dem versuchen verschiedene Autor*innen und Interviewpartner*innen in diesem Buch nachzugehen. Der Blick liegt hierbei auf Details und knappe Darstellungen, die mit zahlreichen Bildern und Illustrationen versehen sind. Verschiedene persönliche Stimmen kommen zu Wort, so dass dieses Buch zu einem differenzierten Bild über das Leben in der DDR beiträgt.

 

 

Die Wahrheit über das Lügen: Zehn Geschichten. Benedict Wells. Diogenes Verlag. 2018

Zehn Geschichten, die immer die Frage stellen: Alles oder nichts. „Sie handeln vom Unglück, frei zu sein. Von einem Ort, an dem keiner freiwillig ist und der dennoch zur Heimat wird. Von einem erfolglosen Drehbuchautor der Gegenwart, der in das Hollywood des Jahres 1973 katapultiert wird, um die berühmteste Filmidee des 20. Jahrhunderts zu stehlen. Und nicht zuletzt eine Erzählung aus dem Universum des Romans ›Vom Ende der Einsamkeit‹, die Licht auf ein dunkles Familiengeheimnis wirft.“

 

 

 

Welche Empfehlung hast Du?

Es gibt bestimmt noch weitere Bücher, die die Farbe Violett in sich, im Titel oder auf dem Cover tragen. Wenn Du eine besondere Empfehlung hast, schreibe sie gern einen den Kommentar. Ich freue mich darüber und gebe sie gern weiter.

 

#farbverrückt – eine Aktion zum Mitmachen

#farbverrückt ist eine gemeinsame Aktion zum Mitmachen für Dich, für Groß und Klein von Katja Otto lieber glücklich und Doreen Trittel. Wo hast Du Violett oder Lila in Deinem Leben? Lass uns gern daran teilhaben. Mach mit auf Instagram, in Deinem Blog oder schreibe einfach einen Kommentar. Wir freuen uns auf Deine Farben.

 

ps: Die Links hinter den Buchcovern/ -abbildungen führen über ein Partnerprogramm zu Amazon. Beim Verkauf bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich bleibt der Preis gleich. Wenn Du jedoch die Möglichkeit hast, bei einem Buchladen um die Ecke zu kaufen oder direkt bei der Autorin, beim Autor, dann bitte dort.

 

Farbige Linien – farbverrückt mit Susanne Haun

Farbige Linien – farbverrückt mit Susanne Haun

Bei Farben muss ich auch immer an die Zeichnungen der Künstlerin Susanne Haun denken, obwohl ihre Bilder überwiegend durch wenige Linien und Flächen gekennzeichnet sind. Gleichzeitig spielen Farben eine wichtige Rolle. Aber welche?

Das verrät uns die Berliner Künstlerin heute im #farbverrückt Interview. Ich freue mich sehr, dass sie die Zeit gefunden hat, sich meinen neugierigen Fragen zu stellen. Denn aktuell ist die Künstlerin mit spannenden Projekten beschäftigt. Aber dazu im Anschluss des Interviews mehr.

 

 

Die Seherin – Amazone , 40 x 30 cm, Tusche auf Aquarellkarton (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Susanne, mit wenigen Linien kannst Du Welten erschaffen. Welche Rolle spielen dabei die Farben für Dich?

Die Farbe in meinen Zeichnungen spielt eine entscheidende Rolle für mich. Ich überlege mir schon vorab, in welcher Farbe ich mein Motiv darstellen möchte. In meinen Zeichnungen bin ich so minimalistisch wie nötig, das gilt auch für die Farbe. Man könnte meine Zeichnungen als monochrome farbig bezeichnen. Ich benutze gerne nur eine Farbe in unterschiedlichen Tonstufen. Die Tonstufe einer Farbe wird durch die Anzahl an Farbpigmenten definiert, die eine Farbfläche besitzt. Je mehr Wasser ich zu der von mir verwendeten Tusche zunehme, desto heller wird der Farbton. 

 

Wie entscheidest Du Dich wann für eine Farbe?

Beim Zeichnen von Portraits überlege ich mir genauestens, welche Farbe zur / zum Dargestellten passen würde. Sigmund Freud war von meiner Wahrnehmung ganz klar blau während die Amazone der irischen Sagenwelt (siehe oberes Bild) selbstverständlich von roter Farbe sein musste. Dasselbe Motiv in unterschiedlichen Farben gezeichnet, ergibt eine völlig neue Wirkung. So kann es manchmal sinnvoll sein, eine Landschaft in unrealistisch Farben zu zeichnen. Bekannt sind da vor allem Franz Marcs blaue Pferde.

 

Meine Vorstellung von Sigmund Freud, (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Die Natur inspiriert mich und ich sehe beim Betrachten sofort die Linien und Flächen. Dabei ist ausgerechnet Grün für mich eine problematische Farbe. Grün Töne gibt es im Kunstfachhandel in allen Ausprägungen zu kaufen. Fertig gekaufte Grüntöne haben jedoch manchmal die Farbe von Plastikschüsseln und sind so wenig naturalistisch. Schaut man sich in der Natur um, sind die Grüntöne in vielen Facetten zu sehen, weswegen ich grün auch lieber aus Blau- und Gelbtöne mischen. Eine Ausnahme ist das Lotusgrün von Rohrer & Klinger (Werbung ohne Auftrag). Die Farbigkeit dieses Grüns in verschiedenen Tonstufen verwendet, ist wie ein die Aussicht bei einem Spaziergang durch den Wald.

 

Violett ist die Farbe dieser Woche. Früher sagte man, das Tragen von Lila Kleidung sei der letzte Versuch, später wurde das Lila mit der Frauenbewegung in Zusammenhang gesetzt. Deshalb wäre ein Porträt von Alice Schwarzer für mich immer lila. Ich verbinde lila mit dem Herbst. Lila setzt sich zusammen aus rot und blau und kombiniert so eine kalte mit einer warum in Farbe. Sicher, es gibt auch kalte Rottöne wie Kamin rot, das ich selten verwende. Für mich symbolisiert Rot das Feuer, die Heißblütigkeit und den Herbst.

 

Über die Bedeutung der Farbe mache ich mir bei der Wahl zum Motiv keine Gedanken. Es ist für mich unerheblich, ob z.B. Geld die Farbe des Neides ist. Ich verwende Gelb, wenn ich Gelb verwenden möchte und wenn ich denke, es passt.

 

Die hier gezeigte Frau mit Kürbisblättern und -blüten auf dem Kopf entstand aus Betrachtungen beim Spaziergang des herbstliche Altenahrs (bei Bonn). 

 

Kürbisfrau, 40 x 30 cm, (c) Zeichnung von Susanne Haun

 

Welches ist Deine Lieblingsfarbe und warum?

Ich mag alle Rot- und Brauntöne, sie passen zu meiner Persönlichkeit und zu meinem Äußeren. Aber um nicht immer nur in Rot zu schwelgen, lege ich mitunter die Rottöne in die Schublade, so dass auf meiner Palette Blau- und Grüntöne Platz finden. 

 

Susanne Haun beim Zeichnen, (c) Foto M. Fanke

 

Susanne Haun studierte Kunstgeschichte und Philosophie an der Freien Universität Berlin. Seit 2002 ist sie als Bildende Künstlerin und Autorin in Berlin aktiv. Von 1993-2005 arbeitete sie als Systemanalytikerin und Entwicklerin für verschiedene ARD Sendeanstalten. Als Autorin veröffentlicht sie seit März 2009 täglich Beiträge zur eigenen Kunst und Kunstgeschichte in ihrem Blog www.susannehaun.com und interagiert dort sowie auf weiteren Social Media Plattformen mit über 12.000 Follower. Zudem unterhält Susanne Haun einen Kunstsalon in ihrem Atelier. Hier werden regelmäßig aktuelle Themen zur Kunst von geladenen Gästen referiert und diskutiert. Ferner publiziert sie seit 2010 künstlerische Fachbücher.

 

Herzlichen Dank, liebe Susanne, für Deine Einblicke in Deinen Umgang mit Farben und Deine aktuellen Projekte.

 

Wer mir schon länger folgt, diejenige weiß, dass Susanne Haun und ich uns schon viele Jahre kennen. Zunächst begegneten wir uns über unsere Blogs. (Ich war damals noch unter einem Pseudonym online unterwegs.)  Gesehen haben wir uns bei ihrem aller ersten KunstSalon am Dienstag in ihrem Atelier im Berliner Wedding. Einige Zeit später begannen wir auch zusammenzuarbeiten. 2018 war ich zu Gast in ihren KunstSalon und wir gestalteten eine gemeinsame Ausstellung zum Thema „Künstlerischer Umgang mit Erinnerungen„. Im Rahmen meiner Videogesprächsreihe „30 Jahre…“ erzählte mir Susanne von ihrem West-Berlin.

 

Aber nun zu den aktuellen Projekten von Susanne Haun:

 

In der vergangenen Woche zeigte mir Susanne die Ausstellung Mein Wedding 2020, die sie mit organisiert hat und an der sie selbst auch mit einem Bild beteiligt ist. Das Besondere an dieser Ausstellung: Sie besteht aus großflächigen Plakaten, die im öffentlichen Raum des Bezirks zu sehen sind. Darüber hinaus befinden sich alle Bilder im kleinen Format auch in dem öffentlich zugänglichen, interkulturellen Garten „Rote Beete“, im Centre Francais, Müllerstraße 75, 13349 Berlin. Ein Besuch lohnt sich und funktioniert unkompliziert im Freien – bis zum 4. Oktober 2020. Von meinem Spaziergang mit Susanne werde ich noch einen eigenen Blogbeitrag veröffentlichen, damit alle diejenigen, die nicht in den Berliner Wedding kommen können, einen Eindruck bekommen. Ich bin ganz begeistern von diesem bereits zum wiederholten Male stattfindenden Projekt.

 

Ein weiteres aktuelles Projekt von Susanne Haun ist die anstehende Werkschau 2013 – 2020, die im kommenden Herbst im Eichhörnchenverlag erscheinen wird. Die Verlegerin Nina A. Schuchardt schreibt hierzu: „Es ist eine Selbstpräsentation und gleichzeitig ein Überblick über 7 Jahre intensives und bewegtes Schaffen der Künstlerin Susanne Haun. Unter dem Titel SUSANNE HAUN WERKSCHAU 2013 – 2020 versammeln sich auf ca. 52 Seiten zahlreiche Schlüsselwerke und zeichnend-philosophierende Ideenstränge sowie Artist Statements und Kommentare zu einzelnen Werken von der Künstlerin selbst. Begleitet und eingeordnet werden manche Werke im Besonderen und manche besondere stilistische Eigenheit der Künstlerin in Texten der Kunsthistorikerinnen Meike Lander, Cristina Wiedebusch und Nina A. Schuchardt. Das Lektorat der Werkschau übernahm Birgit Böllinger von www.saetzeundschaetze.com und für die grafische Gestaltung, Satz und Layout danken wir Antje Rother!“ Darauf freue ich mich schon sehr. Die Ausstellung im Buch können wir direkt beim Verlag schon vorbestellen. Hierzu bitte auf den folgenden Bild-Link klicken:

 

 

Klickt Euch gern zu Susanne hinüber. Ihr bereits jahrelang regelmäßig geführter Blog ist ein Kunstwerk in sich.