Johannes Korten – R. I. P.

Es war vor vielen, vielen Jahren. Für mich die erste Verabredung mit jemandem, den ich bisher nur übers Netz kannte… Ein bereicherndes, gemeinsames Abendessen… So entstand für mich eine Brücke… Machen wir das Netz zu einem guten Ort…

…Wenn ich einen letzten Wunsch hätte, dann wäre es der hier: Schaut in jeder Situation gemeinsam nach vorn. Seit achtsam mit euch selbst und dann aufeinander. Macht die Welt im Großen wie im Kleinen wieder zu einem guten Ort. Lebt den Gedanken, dass das gemeinsam im Miteinander möglich ist, weiter. Das wäre mir ein letzter Trost. Vielleicht bekommt mein Dasein dann doch noch einen Sinn… jazzlounge

Sprachlos… Fragen. Viele Fragen. Immer wieder fragen. Suchen. Lassen. Loslassen. Finden. Antworten?… Heute für mich dieser Gedanke: Die Welt im Großen zu einem guten Ort zu machen, das vermag ich (noch?) nicht, aber im Kleinen, das traue ich mir zu. Darauf werde ich meinen Blick richten, gerade in diesen Tagen. Die kleinen Schritte…

Alles Liebe und viel Kraft der Familie, seinen Freundinnen und Freunden.

…traurig…

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen