Es war unglaublich. Damit hatten wir nicht gerechnet. So viele Besucherinnen und Besucher waren auf der Vernissage unserer Ausstellung. Ich bin immer noch ganz beseelt und freue mich mit dem gesamten Team.

Mutabor

Später möchte ich noch ausführlicher über die Zeit vor der Vernissage berichten. Dann erzähle ich Dir gern, wer und was sich hinter diesem Team verbirgt, wie ich dazu kam, welche Herausforderungen zu meistern waren, was ich gelernt habe und wie es weitergehen wird. Oh ja, da gibt es viel zu erzählen und einiges wird sich ändern.

Aber heute möchte ich Dich ohne viele Worte zu einem kleinen fotografischen Rückblick auf unsere Vernissage einladen.

 

Doreen Trittel im Gespräch mit Gästen, Vernissage Mutabor

Vernissage “Mutabor”, (c) hehocra

Ich präsentiere Bilder aus meiner Serie „Typenschulbau“. Bilder 4, 9, 7, 3, 5, 2. Fotoinstallation (6 von 9). Fotodruck auf Karton mit Stickerei. Bild 27 x 20 cm, Rahmung 44 x 33 x 2 cm. 2016.

Vernissage "Mutabor", (c) hehocra

Vernissage “Mutabor”, (c) hehocra

 

Vernissage "Mutabor", (c) hehocra

Vernissage “Mutabor”, (c) hehocra

 

Vernissage "Mutabor", Posen fürs Foto, (c) hehocra

Vernissage “Mutabor”, (c) hehocra

 

Vernissage, Besucher, Ausstellung

Vernissage “Mutabor”, (c) hehocra

 

Vernissage "Mutabor", Doreen Trittel zwischen Christine Balbach (li) und Dr. Carola Muysers (re), (c) hehocra

Vernissage “Mutabor”, Doreen Trittel zwischen Christine Balbach (li) und Dr. Carola Muysers (re), (c) hehocra

 

Vernissage "Mutabor", Doreen Trittel im Gespräch mit interessierten Gästen, (c) hehocra

Vernissage “Mutabor”, (c) hehocra

 

Vernissage Mutabor, Doreen Trittel vor ihren Werken, Foto von Kater Kosz

Vernissage Mutabor, Foto von Kater Kosz

 

Vernissage Mutabor, Blumenstrauß, (c) hehocra

Vernissage Mutabor, (c) hehocra

 

Es war ein großartiger Abend. Ich danke allen Besucherinnen und Besuchern, den Menschen, die mit guten Wünschen aus der Ferne an mich gedacht haben, und dem gesamten Team.

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Einladung zur Ausstellung – mit Flyer

Morgen geht es los – Eindrücke vom Aufbau

Was vor Monaten seinen Anfang fand, wird… – ein kleiner Blick auf die Entstehung

 

Die Ausstellung ist eröffnet:

Mutabor

Ana Bathe Fotokunst | Peter Ehrentraut Objekte | Aino el Solh Installation
Eva Gjaltema Fotocollagen | Ivano Pellechia Malerei | Doreen Trittel Fotoinstallation

VERNISSAGE: Freitag, 6. Januar 2017, 19.00 Uhr
Eröffnung: Christine Balbach
Einführung: Dr. Carola Muysers

FINISSAGE: Freitag, 20. Januar, 19.00 Uhr

ORT: ETBK Ausstellungsraum, Herrfurthstraße 29, 12049 Berlin

ÖFFNUNGSZEITEN: Mo, Di, Do 15 bis 18 Uhr und Sa, So 12 bis 18 Uhr

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen